^

Trauer Oase - ...

In Trauerzeiten ein Wochenende ins Kloster

Manche sagen ich brauche mal freie Zeit für meine Trauer, weil ich von so viel anderem in Beschlag genommen werde.
Manche sagen: Ich brauche mal freie Zeit von meiner Trauer, weil sie so viel von mir in Beschlag genommen hat.
Wenn man Trauer als Aufgabe versteht, die jede/r auf die eigene Weise beansprucht und jede/r anders zu beantworten hat, dann stehen die oben genannten Bedürfnisse nicht im Kontrast.

An diesem Wochenende im Kloster darf beides sein. Im Rhythmus des Klosters darf jede/r sich seine Zeit nehmen und dem eigenen Tempo folgen.  

 

Dieses Seminar  bietet ihnen: Sich einmal begleiten zu lassen von einer Gemeinschaft auf Zeit in der Sie Stütze finden und auch anderen sein.
Hier soll das Austauschen wichtiger als das „alles schon wissen oder können“.
Die Versuche in der neuen Welt „ohne dich“ zu bestehen, bekommen hier Resonanz und Ermutigung.
 Entsprechend einer Oase kann dieses Seminar  wie eine Rast, ein Auftanken und Proviant für den eigenen Weg werden.
 Das ist Angebot von Maria Hölscheidt.

Sie ist Trauerbegleiterin (Trauer erschließen©) und arbeitet als Pastoralreferentin und  Ehe-Familien-Lebensberaterin (Master of counseling)

Die Elemente des Wochenendes sind Zeiten mit sich, mit der Gruppe und nach Wunsch auch für Einzelgespräche

Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Stundengebet des Klosters

KBW Recklinghausen - Info (kbw-recklinghausen.de)