^

barfuß & wild! Wo ist dein Platz? - Was ist deine Gabe für die Welt?

         

       Ein Wochenende für Männer
       Fr. 10.07. - 12.07. 2020

       Kloster der Zisterzienser, Am Varenholt 17, Bochum-Stiepel 
       Leitung: Jan Frerichs, Joachim Bergel 

Am »richtigen« Platz sein: den Körper spüren; anderen mit Wertschätzung begegnen aus der Sicherheit heraus, selbst wertgeschätzt zu sein; in Verantwortung die eigene Gabe in die Welt bringen, ohne etwas beweisen zu müssen. Dieser Platz kommt nicht von allein. Er will gefunden werden. Das Leben selbst fordert jeden Mann heraus auf einen spirituellen Weg der Reifung. Wir können anknüpfen an die Erfahrungen alter Meister wie Moses, Jesus, Franz von Assisi: Sie wussten, dass es notwendig ist, Grenzen zu überschreiten und sich mit der »wilden Natur« zu verbinden. Dort draußen brennt der Dornbusch. An diesem Wochenende erforschen wir unseren Platz. Innen und außen. Drinnen und draußen. Alleine und im Austausch in der Gruppe. Es braucht wetterfeste Kleidung und die Bereitschaft, die Rolle des Zuschauers zu verlassen. Zieh die alten Schuhe aus, wenn du »heiligen Boden« betreten willst!

Beginn: Freitag, 10.11.2020,    17.00 Uhr
Ende: Sonntag, 12.11.2020,      16.00 Uhr

(eigene Anreise)
 

Referent: Jan Frerichs OFS
geb. 1974 in Bonn, aufgewachsen in der Nähe von Hamburg, studierte in Münster Dipl. Theologie, mit 20 J. Eintritt in den Franziskanischen Orden und 5 Jahre später Austritt aus diesen. Er ist Gründer und Leiter der »Franziskanischen Lebensschule«. Als Theologe begleitet er Menschen in geistlichen Auszeiten und Übergangsriten. Er ist ausgebildet in der Tradition der »School of Lost Borders« und geprägt von franziskanischer Spiritualität (Richard Rohr: Mens’ Rites of Passage). Nach fünf Jahren als Franziskanerbruder gehört er heute dem Dritten Orden der franziskanischen Familie an. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Bingen am Rhein und arbeitet u.a. als Redakteur. – www.barfuss-und-wild.de

 

Tagungsleitung: Joachim Bergel,
 geb. 1956, Dipl. Betriebswirt (VWA), Religionspädagoge, Krisen- und Gewaltberater für Männer, Kess-Trainer, Jäger, ausgebildet im Meditativen Bogenschießen, Leiter des Referates Männerseelsorge im Bistum Münster.

Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Organisation: 100,-€
Seminarkosten:
Pay what you can (Orientierungsrahmen: 80 - 160 €) 
Jeder entscheidet nach seinen Möglichkeiten

Veranstaltungsort: Kloster der Zisterzienser, Am Varenholt 17, Bochum-Stiepel 

www.kloster-stiepel.org

Anmeldung                                        Flyer